top of page

Unternehmensgegenstand

Von Beruf international tätige Wirtschaftsrechtsanwältin (www.dresslerlaw.eu), selbständig seit über 25 Jahren, habe ich im Jahre 2018 beschlossen, meine privaten Interessen MUSIK, NATUR und TANZ und meine Fähigkeiten und nationalen und internationalen Kontakte für eine breitere Öffentlichkeit nutzbar zu machen und entsprechende Veranstaltungen und Projekte zu initiieren, zu kreieren, zu organisieren, zu unterstützen und zu fördern. Daraus ist DRESSLER-NATURE-MUSIC-DANCE (Firma DNMD, Andechs, www.dnmd.de) entstanden.

 

Mein besonderes Interesse gilt Veranstaltungen und Projekten mit interdisziplinärem Ansatz bzw. interdisziplinären Inhalten, da die Dinge der Welt wieder verstärkt ganzheitlich verstanden werden sollten, insbesondere betreffend die Zusammenhänge zwischen einerseits kulturellen Errungenschaften wie Musik und Tanz und andererseits der Natur. Daneben sollen aber selbstverständlich auch Veranstaltungen und Projekte initiiert, kreiert, organisiert, unterstützt und gefördert werden, die nur einen der drei Pfeiler MUSIK, NATUR und TANZ zum Inhalt haben.

 

Besonderen Fokus lege ich zudem auf alles Internationale, aufgrund meiner langjährigen internationalen Erfahrungen, meiner Sprachkenntnisse (DE, EN, FR, IT, ES) und meines Netzwerks, sowie auf die Förderung der Jugend, welche die kulturelle Zukunft unserer Gesellschaft gestalten wird.

 

Die Leidenschaft für diese Dinge verdanke ich unter anderem einer großen Förderung durch mein Elternhaus, in dem mir immer viele Anregungen und Möglichkeiten geboten wurden - zum anderen einer Förderung durch die Studienstiftung des deutschen Volkes während meiner Studienzeit, während welcher ich viele Gelegenheiten zu qualitativ sehr hochwertiger interdisziplinärer Arbeit hatte, weit über das Juristische hinaus. Es ist mir ein Anliegen, die Vorteile, die ich durch diese Förderungen selbst genossen habe, an das breite Publikum, insbesondere aber auch die Jugend, weiterzureichen.

Ich freue mich auf jeden, der mich inhaltlich, finanziell (Sponsoring und Spenden/Schenkungen) und organisatorisch bei meinen Projekten unterstützt, da ich mit meiner Gesellschaft DNMD keinerlei staatliche Gelder in Anspruch nehmen möchte. Es sollte in unserem durchschnittlich wohlhabenden "Speckgürtel“ um München herum möglich sein, dass wir hochwertige Kultur ohne Inanspruchnahme knapper staatlichen Gelder organisieren, im Sinne eines Engagements von PRIVAT bzw. der PRIVATWIRTSCHAFT für die Gesellschaft. In diesem Sinne habe ich in diese Richtung zu wirken begonnen und bin für jede Privatperson bzw. jedes Unternehmen, welches sich diesem Unterfangen anschließen möchte, dankbar.

 

Bei Interesse bitte E-Mail an: g.dressler@dnmd.de

bottom of page