LIEDERABEND

ROMANTIKNATUR

Lieder von:
Schumann, Schubert, Mendelssohn Bartholdy, R. Strauss, Brahms etc.

Elise Kliesow, Sopran

Elise Kliesow (geb. 01.10.2005 in Hamburg) singt seit ihrem 2. Lebensjahr. Sie begann ihre Ausbildung an der Staatl. Jugendmusikschule Hamburg im Rahmen einer Hochbegabtenförderung. Mit dem Umzug nach Düsseldorf wechselte sie in den Kinder-Opernchor der Deutschen Oper am Rhein und wirkt seither bei zahlreichen Opern mit, u.a. Hänsel & Gretel, Carmen, Turandot, Wozzeck, Pique Dame und Der Rosenkavalier. Sie ist Gründungsmitglied der Akademie für Chor und Musiktheater. Ihr erstes solistisches Engagement erhielt sie mit 8 Jahren als "kleine Tosca" an der Deutschen Oper am Rhein sowie als "Gretel" in der Tonhalle und später als "Sandmann" in der Jugendoper Lost in the forest. 2018 debütierte sie als "Knabensopran" in der MASS von L. Bernstein in der Tonhalle Düsseldorf unter dem Dirigat von John Axelrod. Sie ist Stipendiatin in der Begabtenförderung der Clara-Schumann-Musikschule. Im Sommer 2019 nahm Prof. Edda Moser sie als 13-Jährige in ihren Meisterkurs in Montepulciano auf. Elise Kliesow ist mehrfache Bundespreisträgerin im klassischen Gesang mit einem 1. Preis bei dem Wettbewerb "Jugend musiziert" und erhielt 2019 den Humperdinck-Sonderpreis.

Rosa Kliesow, Mezzosopran

Rosa Kliesow (geb. 20.04.2003 in Hamburg) singt seit ihrem 4. Lebensjahr. Sie begann ihre Ausbildung an der Staatl. Jugendmusikschule Hamburg und wechselte später mit ihrem Umzug nach Düsseldorf in den Kinder-Opernchor der Deutschen Oper am Rhein. Seither wirkte sie in zahlreichen Opern mit, wie z.B. Hänsel & Gretel, Carmen, Flut, Der Rosenkavalier, Turandot, L'enfant et les sortilèges, Pique Dame, Carmina Burana sowie zahlreichen Konzerten in der Tonhalle, u.a. Mahlers 8., Der Nussknacker etc. Sie ist Gründungsmitglied der Akademie für Chor und Musiktheater in Düsseldorf. 2020 erhielt sie ein Stipendium für Klavier und Gesang in der Begabtenförderung der Clara-Schumann-Musikschule. Solistisch debütierte sie im Rahmen des düsseldorf festival! 2017 mit dem "Ständchen" von Schubert. Es folgten Auftritte in der Exzellenzförderung der International School Manila, z.B. als "Mia" im Musical Lalaland und 2019 als "Mädchen" in der Oper Geisterritter der Deutschen Oper am Rhein. Ein Meisterkurs in Montepulciano bei Prof. Edda Moser im Alter von 16 Jahren war ein Höhepunkt ihrer Ausbildung.

So-Jin Kim, Klavier

So-Jin Kim, in Düsseldorf geboren, begann ihre musikalische Ausbildung an der Robert-Schumann-Musikhochschule als Jungstudentin. Ihr Studium schloss sie am Nationalkonservatorium in Paris (CNSM) bei Alain Planès ab, darauf folgte die Meisterklasse für Liedgestaltung bei Helmut Deutsch an der Hochschule für Musik und Theater München. Privaten Unterricht erhielt sie daneben bei Dietrich Fischer-Dieskau.
Sie ist Preisträgerin internationaler Klavier-, Kammermusik- und Liedwettbewerbe und ist regelmäßig Gast an der Bayerischen Staatsoper, an der Münchner Biennale oder als Pianistin beim Concours Reine Elisabeth in Brüssel. Konzertmitschnitte sind bei zahlreichen Rundfunksendern wie Deutschlandfunk, WDR, BR Klassik und dem SWR entstanden.
Mehrere Jahre war sie Lehrbeauftragte an der Hochschule für Musik und Theater München und leitete daneben eine Korrepetitionsklasse für Sänger am Leopold-Mozart-Zentrum in Augsburg.

Foto: Astrid Ackermann

PREISE:

32,00 Euro Normalpreis

19,50 Euro für Kinder und Jugendliche bis einschl. 18 Jahren

 

TICKETBUCHUNGEN:

- Tickets werden nach zeitlicher Priorität des Buchungseingangs vergeben.

- Bitte E-Mail an tickets@dnmd.de schicken.

- Sie erhalten dann per E-Mail eine Buchungsbestätigung mit Ihrem Sitzplatz.

- Die entsprechenden Ticketkosten sind anschließend innerhalb von einer Woche ab Buchungsbestätigung auf unser DNMD-Konto zu überweisen (Kontodaten erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung).

- Bringen Sie bitte dann am Konzertabend Ihre Buchungsbestätigungs-Mail, am besten ausgedruckt, mit, zur Kontrolle am Eingang des Konzertsaals. Aus Gründen der Organisationsvereinfachung erhalten Sie keine Konzertkarten vorab per Post.

Es wird auch eine Abendkasse geben, aber wir bevorzugen aus organisatorischen Gründen Vorabbuchungen per E-Mail mit anschließender Überweisung (s.o.).

 

GETRÄNKE/SNACKS:

Vor Ort wird es die Möglichkeit geben, nicht-alkoholische und alkoholische Getränke sowie kleine Snacks kostenpflichtig zu erwerben, vor der Veranstaltung (ab 17:00 Uhr) und während der ca. 30-minütigen Pause.

 

EINTRITTSVORAUSSETZUNGEN CORONA:

Siehe die am Veranstaltungstag aktuell gültigen gesetzlichen/behördlichen Vorschriften, die Sie bitte eigenverantwortlich vorab prüfen.

Wir bitten um sehr rechtzeitiges Erscheinen, da wir gegebenenfalls das Vorliegen der 3G-Voraussetzungen bei allen Konzertbesuchern prüfen und die Kontaktdaten erfassen müssen.

 

WIR WÄREN IHNEN SEHR DANKBAR,

wenn Sie auch potentiell interessierte Dritte in Ihrem Umfeld über diese Veranstaltung informieren würden. So können wir unsere Marketing-Kosten in Grenzen halten und die frei werdenden Gelder für zukünftige Veranstaltungen, insbesondere auch Gagen für die Künstler, verwenden.

Soweit Sie sich noch nicht zu unserem Newsletter angemeldet haben (E-Mail an contact@dnmd.de), mit dem wir Sie unmittelbar über neu buchbar werdende Veranstaltungen hinweisen, können Sie dies gerne jederzeit tun und auch potentiell interessierte Dritte auf den Newsletter hinweisen.

Logo DNMD.png

Initiator & Veranstalter:

dnmd.de
Andechs

Kopie von dresslerlaw_logo_edited.png

Sponsor:

dresslerlaw.eu
Seefeld

Sonntag, 17.10.2021     18:00 Uhr      Florian-Stadl, Andechs

 

Die Pianistin spielt auf einem Steinway-Konzertflügel D-274.